Die Inseln vor Dubrovnik

>
Die Inseln vor Dubrovnik
'Catholic monastery on island Lopud, near Dubrovnik, Croatia.' - Dubrovnik
'Catholic monastery on island Lopud, near Dubrovnik, Croatia.' OPIS Zagreb / Shutterstock

Der Hafen von Dubrovnik wird durch eine große Anzahl von Inseln, Riffen und Felsen abgeschirmt. Im Laufe seiner bewegten Geschichte waren sie die Hüter der Küste vor Dubrovnik und beschützten die reiche und wohlhabende Republik Ragusa sowohl vor Piraten als auch vor den starken mediterranen Winden. Ihre Schutzfunktion wird noch bis zum heutigen Tag sehr geschätzt, obwohl die Inseln in der heutigen Zeit vor allem für ihre tollen Strände, ihr kulturelles Erbe und ihre ruhige Umgebung bekannt sind. Die Inseln des Dubrovnik Archipels sind perfekte Ziele für kurze Ausflüge während ihres Aufenthaltes in der Stadt. Die meisten von ihnen haben durch regelmäßige Schiffslinien eine sehr gute Verbindung mit Dubrovnik.

Die meisten der Korallenriffe, Felsen und Inseln vor Dubrovnik sind Teil der berühmten und wunderschönen Elaphiti Inseln. Sie bestehen aus fünf Hauptinseln und unzähligen kleinen Inselchen, Felsen und Riffen. Koločep, Lopud und Šipan sind bewohnt, während Jakljan und Olip keine dauerhaften Einwohner haben. Diese Inselgruppe wurde in der antiken römischen Zeit erkannt und beschrieben und nach der Hirschpopulationen benannt, die dort in der Vergangenheit zu Hause war („Elaphos“ bedeutet „Hirsch“ auf Griechisch). Die Elaphiti Inseln werden aufgrund ihrer unberührten natürlichen Schönheit oft als der bevorzugte Zufluchtsort von Gästen und Bewohnern Dubrovniks angesehen: einladende Strände an einem klaren, blauen Meer und perfekter Schatten, gespendet von aromatischen Kiefern.

Dubrovnik and Elaphiti Islands
'Dubrovnik and Elaphiti Islands ' - LianeM / Shutterstock

Sipan ist die größte Insel der Elaphiti Gruppe und hat die höchste Einwohnerzahl. Die zwei größten Siedlungen sind Šipanska Luka und Suđurađ, die nur durch ein großes Feld voneinander getrennt werden. Davon abgesehen, dass Šipan aufgrund seiner schönen Strände und einer ruhigen Umgebung ein perfektes Ziel für einen Kurzurlaub ist, hat dieser Ort auch ein reiches historisches und kulturelles Erbe. Es gibt zahlreiche Renaissance-Sommerhäuser, Burgen, Kirchen und Kapellen. Die Einwohner Šipans sind für ihre Gastfreundschaft bekannt; sie werden nicht zögern, Ihnen während Ihrer Stadtbesichtigung oder Ihrer Freizeit ihre Dienste anzubieten oder Sie mit leckeren Speisen und hervorragenden Weinen von den Weinbergen der Umgebung zu verköstigen.

Elaphite Island of Sipan
'Elaphite Island of Sipan' - Attribution: colleen_elizabeth

Lopud zählt zu den wohlhabendsten der Elaphiti Inseln. Das Schiff von Dubrovnik bringt Sie zu der gleichnamigen Siedlung, Lopud. Sie können leicht eine Unterkunft in einer der vielen privaten Ferienwohnungen finden, oder entscheiden Sie sich für einen Aufenthalt in einem der drei Hotels. Lopud ist nicht nur für seinen wunderschönen sandigen Strand Šunj bekannt, sondern auch für sein reiches geschichtliches Erbe. Wenn Sie nach einer kleinen Erfrischung im kristallklaren Meer an einer Besichtigungstour interessiert sind, können Sie Lopuds zahlreiche mittelalterliche Kirchen, Sommerhäuser, Verteidigungstürme und –mauern besuchen, oder bewundern Sie die wertvolle Kunstsammlung in dem Franziskanerkloster aus dem fünfzehnten Jahrhundert.

 Lopud island (Croatia)
' Lopud island (Croatia)' - Krkr / Shutterstock

Koločep ist die kleinste der Elaphiti Inseln, aber sie ist auch am dichtesten an Dubrovnik gelegen. Sie ist daher die am häufigsten vom Festland besuchte Insel. Aufgrund ihrer reichhaltigen Vegetation an Pinien-, Oliven- und Zitronenbäumen wird Koločep häufig auch die „grüne Insel“ genannt. Zwei ihrer Dörfer sind durch eine kurvenreiche Straße mit zahlreichen Überresten der antiken und mittelalterlichen Architektur verbunden. Wunderschöne Strände und ein großer Park machen Koločep zu einem sehr schönen Ziel für eine kurze sommerliche Erfrischung und zu einem friedvollen Rückzugsort von der Menschenmenge in Dubrovnik.

Rocky beach on Elaphites island Kolocep - Dubrovnik archipelago.
'Rocky beach on Elaphites island Kolocep - Dubrovnik archipelago.' - OPIS Zagreb / Shutterstock

Lokrum ist eine unbewohnte Insel, nur 10 Minuten vom Hafen Dubrovniks entfernt. Obwohl Lokrum häufig als beliebtes Sommerziel angesehen wird, birgt es als exotischer Ort, der in vielen Legenden und Geschichten erwähnt wird, auch viele Geheimnisse. Während Ihres Aufenthaltes können Sie die mittelalterliche Kirche besichtigen, die laut der Legende von Richard Löwenherz erbaut wurde. Außerdem gibt es einen wunderschönen botanischen Garten zu sehen, der für seine reichhaltige Ansammlung an Sukkulenten, Kakteen und Eukalyptusbäumen berühmt ist. Es ist nicht verwunderlich, dass die Insel Lokrum unter Naturschutz steht. Abgesehen von seinen wunderschönen Stränden ist Lokrums Hauptattraktion ein Salzsee, „Totes Meer“ genannt. Er ist an die offene See angebunden und eignet sich zum Baden.

Lokrum Island - Dubrovnik, Croatia
'Lokrum Island - Dubrovnik, Croatia' - Aleksander Skakun / Shutterstock